Helfende Hände für afrikanische Waisenkinder - Hilfe zur Selbsthilfe

Ich möchte euch hier gerne von meiner Freundin und Kollegin Regina Wagner erzählen. Sie lebt die Hälfte des Jahres in Südafrika und widmet sich mit viel Engagement einem ganz tollen Projekt - einem Waisenhaus für Kinder, die ihre Eltern durch Krankheit, Unfall, Gewaltverbrechen oder andere Schicksalsschläge verloren haben. 

Sie hat inzwischen mehrere Häuser gebaut, sowie eine Schule und hat noch so einiges mehr auf die Beine gestellt!

 

Eigentlich wollten wir dieses Jahr (2020) beginnen und Volunteers für die ehrenamtliche Arbeit und deren Herausforderungen mit unserem Coaching-Programm fit machen. Aufgrund der Corona-Krise war das bisher noch nicht möglich.

 

Liebe, Respekt und Zuwendung steht bei all ihren Aktivitäten an erster Stelle!

 

Innerhalb der letzten Jahre sind schon messbare Erfolge sichtbar geworden.

  • Bessere Schulbildung
  • Regelmäßige Versorgung mit Nahrungsmitteln
  • Grundausstattung, wie Kleidung und Schulmaterialien
  • Werteorientierung
  • Reduktion der Kriminalitätsrate
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Verbesserte Gesundheit
  • Leistungsbereitschaft
  • Ausbildungsplätze
  • Jobangebote

Ich weiß, da kommt garantiert jeder Cent an!  Seht selbst, was da Wundervolles entstanden ist: